“Schule ist mehr als nur ein Ort der Wissensvermittlung” Auf dieser Seite habe ich Fragen aufgelistet, die sich mir immer wieder im Schulalltag als Gymnasiallehrer stellen. Viele dieser Fragen lassen sich nicht allgemeingültig beantworten, sollten aber regelmäßig thematisiert und Antworten an die konkrete Schulsituation angepasst werden. ALLGEMEINE FRAGEN Wie können wir es erreichen, den Kindern in ihrer Schullaufbahn die Neugierde und den Forscherdrang zu erhalten, die sie in so großem Maß mitbringen, wenn sie in die Schule kommen? Wie können wir erreichen, dass kreative Fähigkeiten im Schulalltag größere Anerkennung und Unterstützung finden? Wie können wir erreichen, dass auch die Begabungen und Fähigkeiten der introvertierten Schüler wahrgenommen und gefördert werden? Wie können wir verhindern, dass viele pubertierende Jungen nur als Störfaktoren wahrgenommen werden? Wie können wir es erreichen, den Kindern die Fähigkeiten mitzugeben, die sie für selbstständiges Lernen und Erarbeiten von Themen benötigen? Können wir unseren Kindern den dringend notwendigen Raum für soziales Miteinander gewähren und trotzdem in anderen Zeiträumen Lernen in ausreichendem Maß möglich machen? Wie können wir es erreichen, dass die Unterrichtsatmosphäre von den SchülerInnen geprägt wird, die neugierig sind auf Lerninhalte? Wie können wir ein Bewusstsein dafür erreichen, dass ein gemeinsamer Fundus von Allgemeinbildung eine Gesellschaft zusammenhält, weil es nur dann Themen gibt, mit denen sich jeder beschäftigt hat und man sich darüber austauschen kann? Wie können wir vermitteln, dass im Zeitalter des Internets die wichtigste Fähigkeit darin besteht, Informationen zu filtern und zu bewerten? Wie können wir vermitteln, dass Zuhören in einer konzentrierten Atmosphäre in vielen Situationen eine Voraussetzung ist, die Kommunikation erst ermöglicht? Wie können wir vermitteln, dass sorgfältig formulierte Sprache eine der wichtigsten Grundlagen der menschlichen Kulturleistungen  und sowohl im wissenschaftlichen als auch im künstlerischen Bereich unverzichtbar ist? Was können wir tun, damit die Schüler Mathematik als Fach positiv erleben - auch wenn das logische Denken nicht allen in gleichem Maß zugänglich ist? FRAGEN ZUM MUSIKUNTERRICHT Wie können Schüler an die sogenannte “Klassische Musik” herangeführt werden, wenn sie so gut wie nie vollständige Werke hörend kennenlernen? Ist die Diskussion über “bessere” und “schlechtere” Musik wirklich sinnvoll - und wer entscheidet über entsprechende Kriterien? Soll Musikunterricht den Schülern neue Musikerfahrungen vermitteln oder sich mit der Musik beschäftigen, die sie schon kennen? Wie schafft man es im Musikunterricht, auch den Schülern gerecht zu werden, die sich außerhalb der Schule intensiv mit Musik beschäftigen und einen großen Erfahrungs- und Wissensvorsprung vor ihren Mitschülern haben? Wie kann man Schülern vermitteln, dass zu musikalischen Veranstaltungen nicht nur die Ausführenden gehören, sondern auch ein aufnahmebereites Publikum notwendig ist?